M

Ab dem 1. November 2024 ist der blaue Führerausweis in der Schweiz nicht mehr gültig.

Dies bedeutet, dass alle Autofahrer, die noch im Besitz eines blauen Führerscheins sind, diesen bis spätestens zum 31. Oktober 2024 gegen einen neuen Führerausweis im Kreditkartenformat umtauschen müssen.

Warum wird der blaue Führerausweis umgetauscht?

Der blaue Führerausweis wurde in den 1970er und 1980er Jahren ausgestellt und entspricht nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards. Der neue Führerausweis im Kreditkartenformat ist fälschungssicherer und entspricht den internationalen Vorgaben.

Was muss ich tun, um meinen blauen Führerausweis umzutauschen?

Der Umtausch des blauen Führerscheins ist ein relativ einfaches Verfahren. Sie können den Umtausch online, per Post oder bei Ihrem zuständigen Strassenverkehrsamt vornehmen.

Benötigte Unterlagen:

  • Alter Führerausweis
  • Passfoto
  • Formular für den Umtausch des Führerscheins (online erhältlich)

Gebühren:

Die Gebühren für den Umtausch des Führerscheins variieren je nach Kanton. In der Regel betragen sie zwischen 50 und 100 Franken.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zum Umtausch des blauen Führerscheins finden Sie auf der Website des Bundesamtes für Strassen (https://fuehrerausweise.ch/).

Achtung! 

Wer nach dem 01. November 2024 noch mit dem blauen Führerschein herumfährt riskiert eine Busse. 

Herzliche Grüsse 

Thomas Wassmer

 

Revolution in der Schweizer Lohnmeldung: ELM macht’s möglich!

Mai 24, 2024 | 0 Kommentare

Schweizer Unternehmen können aufatmen: Das einheitliche Lohnmeldeverfahren ELM läutet eine neue Ära in der Lohndatenübermittlung ein. Schluss mit mühsamer Zettelwirtschaft und komplexen Prozessen – jetzt geht alles elektronisch und effizient.

Adieu Papierkram, willkommen digitale Zukunft!

Die regelmäßige Meldung von Lohndaten an diverse Stellen war bisher oft ein bürokratischer Albtraum. Doch dank ELM gehört das der Vergangenheit an. Egal ob Ausgleichskassen, Versicherungen, Steuerbehörden oder das Bundesamt für Statistik – alle Empfänger erhalten die relevanten Daten nun auf digitalem Weg, direkt aus Ihrem Lohnbuchhaltungsprogramm.

Swissdec ebnet den Weg

ELM ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Swissdec, einem Zusammenschluss verschiedener Partner, die sich für eine moderne und effiziente Lohnmeldung einsetzen. Durch den Einsatz eines Distributors werden die Daten automatisch gefiltert und an die richtigen Stellen weitergeleitet. So ist sichergestellt, dass jeder Empfänger nur die Informationen erhält, die er benötigt.

Weniger Aufwand, mehr Präzision

Mit ELM sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Die Daten müssen nur einmal erfasst werden, und das System erstellt automatisch die korrekten Profile für jeden Empfänger. Das bedeutet weniger Prüfaufwand, weniger Fehler und letztendlich auch weniger Kosten.

So einfach geht’s

Um von den Vorteilen von ELM zu profitieren, benötigen Sie lediglich ein Swissdec-zertifiziertes Lohnbuchhaltungssystem. Halten Sie die Daten darin stets aktuell, und schon können Sie Ihre Lohndaten ganz einfach auf digitalem Weg übermitteln.

ELM revolutioniert die Art und Weise, wie Lohndaten in der Schweiz gemeldet werden. Machen Sie den Schritt in die digitale Zukunft und profitieren Sie von einem effizienteren und einfacheren Prozess.

Auch in unserer Treuhandkanzlei werden wir ELM schrittweise einführen und bis nächstes Jahr vollständig implementiert haben.

Bitte beachten Sie, dass dies nur allgemeine Informationen sind und keine Rechtsberatung darstellen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich an einen Steuerberater wenden.
Wir von der Firma TW Consulting beraten Sie gerne näher zu dem Thema.

Herzliche Grüsse

Thomas Wassmer

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert